PlayStation VR

PlayStation VR Testbericht

playstation-vr-bild

PlayStation VR ist ein Virtual-Reality-Headset von Sony,.Zusammen mit der separat erhältlichen PlayStation 4 Camera wird jede Deiner Kopfbewegungen erkannt und in eine Bewegung in einem virtuellen, dreidimensionalen Raum umgesetzt. Du kannst Dich volle 360 Grad frei umschauen und fühlst dich so, als bist du mitten im Geschehen. Mit Hilfe von neun Lichtpunkten am VR-Headset nimmt die Kamera jede Bewegung wahr – auch dann, wenn Du dich mit dem Kopf umdrehst und nach hinten schaust oder dich im Sichtfeld der Kamera bewegst.Generell setzt Sony auf ein cleveres Technik-Grundgerüst. Auch, weil die Japaner die Prozessoreinheit einfach nach draußen in einen kleinen Extra-Kasten verlegt haben. Die Mini-PlayStation reduziert zwar nicht die Fülle an Kabeln, macht die Brille an sich aber spürbar leichter. Im Vergleich zur Oculus Rift und HTC Vive ist der Tragekomfort dadurch höher.PlayStation Kamera und die Move-Controller sorgen für ein beeindruckendes VR-Gefühl. Dummerweise gehören beide nicht zum Lieferumfang, müssen extra erworben werden.Das einzige minus sind zu wenige Pixel und im vergleich zu HTC Vive und Ocuus Rift eine schlechtere Bildqualität.

PlayStation VR Trailer:

Technische Daten

Die PlayStation VR verfügt über einen 5,7 Zoll OLED Display  die mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten arbeitet. Das bedeutet das hier jedem Auge 960 x 1080 Bildpunkte zur Verfügung steht bei einem angegebenen Field of View von 100°. Die Bildwiederholraten bzw. die Hertz Zahl wird mit 120 Hz angegeben wobei zu berücksichtigen ist das wohl je nach Anwendung die Bildwiederholrate auch darunter bei 90 Hz liegen kann.

Die Latenz der Brille  liegt bei unter 18ms und das Positinal Tracking der Brille findet per 9 Punkt Erfassung statt. Ansonsten finden in der PSVR das für Virtual Reality Brillen gewöhnliche Gyroskop und ein Beschleunigungssensor ihren Platz.

PlayStation VR - [PlayStation 4]*
PlayStation VR - [PlayStation 4]
Preis: € 519,90
Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

VR-Brillen Vergleich ohne Smartphone

TESTSIEGERPlatz 1Platz 2Platz 3
Zum Testbericht

Preis Prüfen
Zum Testbericht

Preis Prüfen
Zum Testbericht

Preis Prüfen
HTC ViveOculus RiftPlayStation VR
ModelHTC ViveOculus RiftPlayStation VR
Display2 x OLED (Pentile-Matrix)2 x OLED (Pentile-Matrix)1 x OLED (RGB-Matrix)
AuflösungJe Auge 1080x1200 Pixel, insgesamt 2160x1200 PixelJe Auge 1080x1200 Pixel, insgesamt 2160x1200 Pixel Je Auge 960 x 1080 Pixel, ingesamt
1920 x 1080
Blickwinkel110 Grad110 Gradca. 100 Grad
TrackingLaser-Positionsmesser
"Lighthouse"
CMOS-SensorPlayStation Kamera
ControllerSteam VR ControllerXbox-One-Controller, Oculus Touch (optional)Dualshock 4,
PS Move (optional)
Audio3D-Audio via Kopfhörerintegriertes 3D
Audio
mit HRTF-Technik
(Kopfhörer optional)
3D-Audio via Kopfhörer
mit HRTF-Technik
integrierte Kamera
Geeignet für Brillenträger
Refreshrate90 Hertz90 Hertz120 Hertz,90 Hertz
Kabellänge4,5 Meter4,0 Meter4,4 Meter
Kompitabel mit- Prozessor: Intel i5-4590
- Arbeitsspeicher: 4 GB
- Grafikkarte: Geforce GTX 970
- USB-Anschluss: 1 x USB 2.0
- Prozessor: Intel i5-4590
- Arbeitsspeicher: 8 GB
- Grafikkarte: Geforce GTX 970
- USB-Anschluss: 3 x USB 3.0, 1 x USB 2.0
- PlayStation 4
- PlayStation 4 Pro
- PlayStation 4 Kamera
- PlayStation Move (optional)

VR-Brillen Vergleich mit Smartphone

TESTSIEGERPlatz 1Platz 2Platz 3
Preis Prüfen Preis Prüfen Preis Prüfen
oyovrvirtoba-x5tepoinn
HerstellerOYOVRVirtobaTepoinn
Bewertung

ModelOYOVR 3DVirtoba X5Tepoinn 3D VR
Display4,0 bis 6,0 Zoll4,0 bis 4,0 Zoll4,4 bis 6,0 Zoll
Gewicht408 g410 g390 g
BesonderheitBis Zu 600° Kurzsichtigkeit ausgleichung.Bis Zu 800° Kurzsichtigkeit
bis zu 400° weitsichtig
ausgleichung.
Bis Zu 600° Kurzsichtigkeit ausgleichung.